Junge-Talente-Musik

Im Rahmen der Kulturbotschaft 2021-2024 hat der Bundesrat in Aussicht gestellt, Grundsätze für die Förderung musikalisch Begabter gemäss Art. 67a BV festzulegen und Massnahmen der Begabtenförderung einzuführen. Mit dem Programm «Junge Talente Musik» setzt der Bund den verfassungsrechtlichen Auftrag um und stellt den Kantonen, welche über ein entsprechendes Konzept verfügen, dafür namhafte Beträge zur Verfügung.

Da der Kanton St. Gallen nicht über die erforderlichen Kapazitäten verfügt und es ausserordentlich schade wäre, wenn das vom Bund zur Verfügung gestellte Geld nicht für musikalische Talente in unserem Kanton eingesetzt werden könnte, hat sich der SGV bereit erklärt, hier Hand zu bieten und die Umsetzung der Förderung im Kanton St. Gallen zu übernehmen. Dazu haben das Bildungsdepartement, das Departement des Innern und der SGV eine entsprechende Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Der SGV ist nun gefordert, bis spätestens Ende August 2024 in Zusammenarbeit mit seiner Musikkommission gemäss den Vorgaben des Bundes ein Konzept zur Förderung «Junge Talente Musik» zu erarbeiten, das Bestandteil des künftigen kantonalen Konzepts «Förderung von Begabungen» werden soll und eine entsprechende Organisation für die Umsetzung (Erkennung und Anerkennung von Talenten, Sprechen von Beiträgen an Talente und Leistungserbringer, Koordination mit Kanton und Bund etc.) auf die Beine zu stellen.